Heizkosten können um bis zu 90% gesenkt werden. Auch in Lünen!

„Bauen und renovieren nach dem Passivhausprinzip“- „Wieviel Energie bleibt uns noch zum Sparen?“ war am vergangenen Mittwoch das Thema eines von der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU des Kreises Unna organisierten Vortragsabends in der Sparkasse. Das überraschende Fazit: Rund 90 Prozent Einsparung sind möglich.

Der Ansatz, durch eine zielführende Bauweise eine Effizienzsteigerung bei der Energienutzung zu erreichen, ist keineswegs neu. Bereits im 17. Jahrhundert wurden im nordischen Island Häuser gebaut, die ohne jegliche Heizung auskamen. Seit dem Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts beschäftigen sich Forscher mit der zentralen Frage, wo die Energie verbraucht wird. Ein Drittel der in Europa erzeugten Energie wird für die Heizung der Wohnung und des Brauchwassers aufgewendet. Dämmstoffe, von Hanf bis Polystyrol, speziell optimierte Fenster und technisch anspruchsvolle Wärmerückgewinnungssysteme mit einer Effizienz von bis zu 90 Prozent können die Heizkosten auf ein Zehntel des bisherigen Wertes senken.

Gestohlener PKW blieb in Kanalwand hngen

Im Datteln-Hamm-Kanal haben unbekannte Tter versucht einen gestohlenen PKW zu versenken. Der Wagen prallte dann auf im Wasser liegende Steine und blieb in der Kanalwand hngen. Passanten haben den PKW entdeckt und die Polizei alarmiert. Das Fahrzeug wurde geborgen und abgeschleppt.

Quelle: e110

Boje fr Wasserleiche gehalten

Am Sonntag hat ein 16-jhriger Junge in einem See in Lnen einen gehrigen Schrecken bekommen. Er hat eine Algen bewachsene Boje fr eine Wasserleiche gehalten. Er schwamm an Land und schrie um Hilfe. Die alarmierten Feuerwehr-Taucher holten die Boje aus dem See.

Quelle: wdr.de

Reptilien gestohlen

Unbekannte brachen in eine Tierhandlung in Lnen ein. Die Tter stahlen gezielt Reptilien verschiedener Gattungen und nur preislich hochwertige Tiere. Es entstand ein Schaden von ca. 4500 Euro.

Quelle: polizeipresse